Prozessrecht

Die Frage nach streitigen Auseinandersetzungen.....

Auseinandersetzungen entstehen in unzähligen Situationen auf familiärer, privater oder unternehmerischer Ebene. Oftmals lässt sich zwischen den Beteiligten ohne externe Unterstützung keine Streitbeilegung erzielen. Mit dem vorrangigen Ziel, die Konflikte zunächst außergerichtlich zufriedenstellend zu schlichten, beraten wir Sie verantwortungsvoll und interessenorientiert.

Dennoch ist eine abschließende Klärung einiger Rechtsstreitigkeiten nur mithilfe des Gerichts möglich. Wir verhandeln aktiv für Sie vor Gericht und vertreten Ihre Interessen intensiv. Unser Augenmerk liegt dabei auf Folgendem:

  • Prozessvertretung in der ersten Instanz durch Klageerhebung oder Klageabwehr. Dabei nehmen wir sowohl den zugrunde liegenden Lebenssachverhalt als auch die rechtliche Würdigung zum Anlass, eine strategisch sinnvolle und taktisch kluge Interessenvertretung vorzunehmen.
  • Einlegen von Rechtmitteln wie Berufung oder sofortige Beschwerde in folgenden Instanzen nach umfassender Prüfung der Erfolgsaussichten.
  • Vertretung durch die Anwälte von Becker & Kollegen Rechtsanwälte vor den Zivilgerichten der Amts-, Landes- und Oberlandesgerichte.
  • Professionelle Vertretung vor den Arbeitsgerichten, Sozialgerichten und Verwaltungsgerichten.
  • Kurzfristige, kompetente Unterstützung und Beratung in Eilverfahren wie dem Arrest und der einstweiligen Verfügung im Zivilrecht oder dem einstweiligen Rechtsschutz im öffentlichen Recht.
  • Forderungseintreibung und Betreibung des Mahnverfahrens.
  • Prüfung und Beantragung von Maßnahmen der Zwangsvollstreckung, wie zum Beispiel in Gestalt der Pfändung durch den Gerichtsvollzieher oder der Betreibung der Zwangsversteigerung.
  • Einlegen von Einspruch bzw. Widerspruch gegen einen Mahnbescheid oder Vollstreckungsbescheid oder einen belastenden Verwaltungsakt mit entsprechend fundierter Begründung. Eine rechtlich kompetente und persönliche Betreuung in der Folgezeit ist für uns selbstverständlich.

Umfangreiche Mandate werden je nach Arbeitsaufwand und strategischer Planung von uns auch im Team bearbeitet. Fächerübergreifende oder komplexe Rechtsfragen diskutieren wir im Kollegium und sprechen das weitere Vorgehen miteinander ab. Ein enger Austausch ist uns zur bestmöglichen Optimierung der Beratung und Vertretung wichtig und aufgrund der vorhandenen Ressourcen problemlos realisierbar.

Im Rahmen der gesamten Prozessführung behalten wir stets die Wirtschaftlichkeit des Vorgehens im Auge, wägen die Chancen und Risiken für Sie in den unterschiedlichen Prozessschritten ab und informieren Sie stets über die einzelnen Ergebnisse in ihrem Mandat.